vom huegelkind

Michael Zim­mer, in Soest geboren, eben­dort, in Lünen und in Neheim-Hüsten aufgewach­sen, und seit 1998 Biele­felder, stellt euch sein Ange­bot und seine Gedanken­welt vor.

Viel Spaß!

Michael

Mehr über mich gibt’s bei XING: https://​www​.xing​.com/​p​r​o​f​i​l​e​s​/​M​i​c​h​a​e​l​_​Z​i​m​m​er4

Sauer­land. Land der 1000 Berge. Die meis­ten sind Hügel. Daher der Name huegelkind.

Arns­berg im Sauer­land. Neheim-Hüsten – von wo ich wechkom­me – ist ganz nah bei.

Möh­ne­see Stau­mauer.

Die Stau­mauer der Möh­ne­talsper­re wur­de im Rah­men der Oper­a­tion Chas­tise durch die Roy­al Air Force in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 zer­stört. Mein Vater war da ger­ade 11 Jahre alt und hat Bilder im Kopf, die besser nie hineingekom­men wären.

(Ein Bauer stand im Sauer­land und dachte drüber nach,
dass Hüh­n­er auf der Stange sitzen, Tauben auf dem Dach.
Inzwis­chen in sein‹ Hüh­n­er­stall, da tobt der Fuchs ganz munter
und holt die Hüh­n­er nach und nach von ihrer Stange run­ter.)

Sauer­land, mein Herz schlägt für das Sauer­land,
begrabt mich mal am Lennes­trand.
Wo die Mis­thaufen qual­men, da gibt’s keine Pal­men.

Sauer­land, mein Herz schlägt für das Sauer­land,
ver­grabt mein Herz im Lennesand,
wo die Mäd­chen noch wilder als die Kühe sind!

Die einzig wahre Sauer­land­hym­ne ver­danken wir der leg­endären Grup­pe Zoff.

Dass die Jungs bei Ralph Siegels Label Jupiter Records unter Ver­trag waren, verzei­hen wir ihnen. Sie waren jung und braucht­en das Geld. 1983 kop­pel­ten sie die Sin­gle »Sauer­land« aus, die ihr größter Erfolg wur­de (zu Recht!) und auf unzäh­li­gen Feten die Stim­mung anheizte. Zeit­los genial!

Hier amüsiert sich der Sauer­län­der gerne:

Die Hüsten­er Kirmes, größtes Volks­fest des Sauer­lands

Hier ist der Blo­gau­tor anzutr­e­f­fen, und zwar bei der Kajüte. Bei gutem Wet­ter draußen, son­st drin­nen, stets in Begleitung sein­er treuen Fre­un­de aus längst ver­gan­genen Schulzeit­en. Vielle­icht ver­rate ich euch mal genau, wann ich da bin.