Rote Karte: Weber, Weselsky und Merkel vom Platz!

Ich, das Volk, zei­ge in mei­ner Eigen­schaft als selbst­er­nann­ter Schieds­rich­ter im Spiel Deut­sche Bahn AG gegen die Gewerk­schaft der Loko­mo­tiv­füh­rer, zu Beginn der 9. Run­de wegen fort­ge­setz­ten Foul­spiels in Ver­bin­dung mit Wei­ter →

Die Weselsky-Versteher, oder Grundrechte in Gefahr. Gehts nicht ne Nummer kleiner?

Im »Stern« schreibt der Kolum­nist Micky Bei­sen­herz: Viel wich­ti­ger aber: Das Streik­recht ist ein kost­ba­res Gut, eine wich­ti­ge zivi­li­sa­to­ri­sche Errun­gen­schaft, die es auch unter Schmer­zen zu schüt­zen gilt. In einem Wei­ter →

Liebe Lokführer, liebe Bahn … #bahnstreik

Als Wert­kon­ser­va­ti­ver habe ich einen hohen Respekt vor unse­ren grund­ge­setz­lich garan­tier­ten Frei­hei­ten und Rech­ten. Ganz selbst­ver­ständ­lich zäh­le ich die Koali­ti­ons­frei­heit dazu – die Frei­heit von Arbeit­neh­mern und Arbeit­ge­bern, sich zur Wei­ter →