WordPress – Tipps: Privatsphäre schützen!

Es gibt gute Grün­de, wird oft behaup­tet, für eine Klar­na­men­pflicht im Inter­net. Die Auf­he­bung der Anony­mi­tät – so einer der meist genutz­ten Erklä­run­gen – soll zu mehr Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl für die Wei­ter →